Sous Vide Garen. Im Komposthaufen.

Sous Vide Garen. Im Komposthaufen.

Himmelfahrt, Männertag: Alkoholisierte Horden meist männlicher Angehöriger der Spezies homo sapiens marodieren durch die Lande. „Sapiens“ ist schon an allen anderen 364 Tagen im Jahr nicht mehr als eine kühne These, jedoch an diesem speziellen Tag für weite Teile der Gattung homo definitv unzutreffend. Aber wem sag ich das, ich bereite heute Rehfleisch im Komposthaufen zu – wer bin ich also, über die Zurechnungsfähigkeit Anderer […]

Rippchen im Dutch Oven

Rippchen im Dutch Oven

Ein halbes Jahr isses inzwischen her, als wir das letze Mal Rippchen im Dopp gemacht haben. Wir sprachen darüber, Ende Oktober 2021 war das. Am Samstag haben meine Eltern Brot gebacken und zum gemeinsamen Verzehr desselben eingeladen. Und die Resthitze im Steinbackofen reicht immer noch locker aus, um danach eine oder mehrere Leckereien hinterher zu schieben. Die beiden haben also noch nen leckeren Braten gezaubert, […]

Baquieu: Erste Salaternte 2022

Baquieu: Erste Salaternte 2022

Wir haben heute den ersten Baquieu der Saison verspeist – endlich! (c: Die an den BAB’s (Brummsche AnzuchtBretter, guckst du hier, hier und hier… und hier) im Wohnzimmer vorgezogenen und dann in die Tomatenkübel auf der Südterrasse ausgewilderten Salate sind innerhalb weniger Wochen doch noch recht stattlich geworden, entgegen meinen Befürchtungen – die sahen dank der zu warmen Temperaturen im WoZi ja recht gagelig aus, […]

Gartenrundgang Anfang März

Gartenrundgang Anfang März

Kleiner Garten- bzw. Anzuchtrundgang. Diesmal wieder eher indoor, weil outdoor noch nicht soviel los ist. Alles so Zeuchs aus dieser Woche (KW 9, für alle die wie ich in Kalenderwochen denken). Oben: Feldsalat in der Morgendämmerung. Im Herbst gesät als Begleiter für den Wirsing. Hätten wir den ganzen Winter hindurch beernten können – wenn wir mal öfter daran gedacht hätten. Aber dafür kann der Salat […]

Zupfbrot mit Knobibutter aus’m Dutch Oven

Zupfbrot mit Knobibutter aus’m Dutch Oven

Der große Gartenzwerg wollte heute Nachmittag ein bisschen Feuer machen. Vom Opa angestiftet, nun ja. Tja und wenn wir schon mal Glut haben, könnte man doch eigentlich… Wollen wir nich gleich noch zwei Dutzend Bricketts reinfallen lassen und anschließend den Dutch Oven damit… aber was machen wir rein? Wir hatten im Dutch bisher Chili, Rippchen und Gulasch. Jetzt ist mal Brot dran! Backen im Dopp […]

Erste Gehversuche mit dem Dutch Oven: Chili con Carne, Spare Ribs, Gulasch

Erste Gehversuche mit dem Dutch Oven: Chili con Carne, Spare Ribs, Gulasch

Ich bin ja neulich schwach geworden und hab mir einen Feuertopf/Schmortopf/Dutch Oven geimpulskauft. Oder heißt das impulsgekauft? Egal. Jedenfalls sind wir jetzt stolze Besitzer eines Petromax FT6, und seit letzter Woche gibt’s im brummschen Haushalt die beiden dazu passenden Kochbücher der Sauerländer Barbecrew, also das erste und das zweite. Natürlich muss man, wenn man mit so nem Teil noch nie gekocht hat, erstmal Erfahrungen sammeln. […]

Goldener Oktober

Goldener Oktober

Also ich meckere ja gern, manchmal. Über den 2021er Sommer konnte man ja auch langanhaltend und ausdauernd meckern. Aber der Oktober gibt sich (bisher) ordentlich Mühe, das muss man ihm zugestehen. Streckenweise ist das ein richtig schöner goldener Herbst, und ich bin begeistert. daher langweile ich euch heute mal mit einem Haufen Herbstmotiven. You have been warned. (c: Die meisten Bäume sind noch grün. Die […]

Brombeerchutney und Pflaumenleder

Brombeerchutney und Pflaumenleder

Vergangenen Dienstag war das Wetter endlich mal wieder trocken, also habsch fix die große Leiter aufgestellt und die Pflaumenbäume geschüttelt. Bonuspunkte für: Wir konnten die Gartenzwerge motivieren, beim Aufsammeln zu helfen. Genascht wurde eher seltener; am meisten Spaß machte es ihnen, die Pflaumen zu polieren. (c: Das Ergebnis: Unser 2020er Pflaumenleder war irgendwann im Frühjahr alle, und da im Froster kein Platz mehr für Tiefkühlpflaumen […]

Granolaglück, oder: Foodporn ist gefährlich.

Granolaglück, oder: Foodporn ist gefährlich.

Also WENN ich hier schon ein weiteres „ich blogge Trivialitäten aus meinem Leben“ Ding hochziehe und die Welt an meinem banalen Alltag teilhaben lasse, dann dürfen food-postings keinesfalls fehlen. Klischees wollen bedient werden und so. Los gehts. Garten“arbeit“ ist ein bedeutender Schwerpunkt in meinem Leb… moment, ich fang nochmal an. So klingt das irgendwie viel zu sehr nach Bewerbungsschreiben. Also, ich buddel gern im Beet […]