Weidenwasser-Experiment, Teil 2 – oder: The Big Rauspflanzening

Weidenwasser-Experiment, Teil 2 – oder: The Big Rauspflanzening

Neues von den Laborratt… ich meine, den Mysterytomaten! (c: Ihr wisst schon: Die, von denen ich nichtmal – noch nicht – weiß, welche Sorten das sind. Nicht weil ich nicht richtig beschriftet hätte, sondern weil ich statt Anzuchterde vielfach einfach nur Kompost verwendet habe, und da kamen spontan ca. 2 Dutzend sehr vitale Tomatenpflanzen raus, mit denen keiner gerechnet hatte: Die sind jetzt zwar noch […]

Lesen! 1 Kommentar

Das Große Tomatenrauspflanzen, oder: Endlich wieder Platz im Haus!

Das Große Tomatenrauspflanzen, oder: Endlich wieder Platz im Haus!

Dreieinhalb Schubkarren Kompost haben unser Haus verlassen. Nein, ich rede nicht vom Frühjahrsputz. Auch nicht vom Aufräumen der Kinderzimmer. Ihr habt ja den Titel gelesen und kennt daher die Pointe des Flachwitzes schon. (c; Am 4.6., also am Sonntag, war es endlich soweit: Die Tomaten, die ab Mittwoch zum Abhärten auch nachts draußen bleiben durften, konnten – eeendlich! – rausgepflanzt werden. Früh um 8 Uhr […]

Lesen! Kommentieren!

Leinwand als Schneckenschutz, die Zweite: Zwischenfazit

Leinwand als Schneckenschutz, die Zweite: Zwischenfazit

Ihr erinnert euch an meine Beetumpuschelung? Die hier? Gestern Nacht gab’s einen ersten Datenpunkt, wie gut die wirkt. Und damit das hier kein Clickbait-Artikel wird, gleich der Spoiler vorneweg: Weniger gut als erhofft. Aber der Reihe nach. Ich will euch ja ne Weile hier halten, genauer gesagt unterhalten. (c; Momentan passiert das, was die letzten Jahre so Anfang/Mitte Mai passierte: Es wird warm und alles […]

Lesen! Kommentieren!

Endlich die Tomaten abhärten

Endlich die Tomaten abhärten

Das alljährliche Abhärten der Tomaten ist genauso brummsche Gartentradition geworden wie die Anzucht im Frühjahr. Aber dieses Jahr hakt es hier gewaltig: Ich hab mit ca. 55 Pflanzen einfach viel zuviele, um die täglich raus- und wieder rein zu räumen. Die stehen ja alle in 5L-Eimern, und weil die so gagelig sind vom vielen Drinnerumhängen, kann ich bei den wenigsten in jede Hand einen Eimer […]

Lesen! Kommentieren!

Beetrundgang Ende Mai, featuring: Beetschilder aus Dachschiefern

Beetrundgang Ende Mai, featuring: Beetschilder aus Dachschiefern

Ich weiß: Die Überschrift liest sich schwer verdaulich. Aber kürzer bringe ich Beides nicht im Titel unter. Ihr verzeiht hoffentlich. Heureka! Ich habe endlich – ENDLICH! – die alten 2020er Reihenschilder auf Stand gebracht! Ihr glaubt nicht wie es mich genervt hat, dass dort komplett veraltete Schilder rumhingen. Der einzige Grund warum die noch nicht schon längst in der Werkstatt lagen und dort nervtötend und […]

Lesen! Kommentieren!

Weidenwasser und Mysterytomaten

Weidenwasser und Mysterytomaten

Dass man Tomaten über das Bewurzeln von Geiztrieben vermehren kann, war mir bis letztes Jahr komplett neu. Ich hatte beim Ausgeizen spontan die Idee, und es hat erstaunlich gut geklappt. Wir sprachen darüber, siehe hier. Kürzlich stieß ich auf etwas, das sich „Weidenwasser“ nennt, und das wohl Stecklingen beim Bewurzeln helfen soll. Auch hier: Komplettes Neuland. Nie davon gehört. Klingt furchtbar interessant. Kurze Onlinerecherche ergibt: […]

Lesen! 1 Kommentar

Tomaten vorziehen

Tomaten vorziehen

…mal wieder was mit Tomaten. 😉 Über Aussaat, Pikieren und das erste Umtopfen von Tomaten habsch mich ja schon hier erschöpfend ausgelassen, das zweite und letzte Umtopfen in die großen Fünflitereimer am 23. April hatte ich im Osterrundgang abgehandelt. Wer’s noch nicht gelesen hat: Marsch anclicken und lesen, dann seid ihr im Bilde und der Traffic des Blogs käme endlich ein bisschen in die Gänge. […]

Lesen! 1 Kommentar

Sonnenblumen

Sonnenblumen

Da ich weniger der Blumentyp bin, gibts für mich an Blüte-Tagen meist wenig zu säen und zu pflanzen. Tagetes und Ringelblumen sind schon in der Erde, ansonsten gibt’s wenig, um die juckenden Finger zu beruhigen. Aber. Sonnenblumen hatte ich bisher noch nicht gesät, also kamen die vor einer Woche dran. Sonnenblumen mag ich, die sind toll! In die bin ich inzwischen richtig vernarrt, ganz gegen […]

Lesen! Kommentieren!

Leinwand als Schneckenschutz, oder: Umpuscheln gegen Geschleime

Leinwand als Schneckenschutz, oder: Umpuscheln gegen Geschleime

Schnecken mag keiner im Beet. Jedenfalls kenne ich niemanden. Ihr? Genau. Also müssen wir was dagegen tun. Und prinzipiell gibt’s da ja auch ne ganze Menge Möglichkeiten: Absammeln und sie dann entweder woanders hinbringen (was die bei euch abgesammelten Schnecken an diesem „Woanders“ anrichten, lasse ich jetzt mal offen) oder aus dem Leben helfen. Irgendwann lasse ich mich mal aus zur brummschen Ethik des Schneckentötens, […]

Lesen! 3 Kommentare

Gartenrundgang im April

Gartenrundgang im April
Lesen! 1 Kommentar