Von Wunschzetteln und Saatgut-Beifang

Ach herrjeh, nu isses doch wieder passiert. Oops, I did it again.

Ich hab die letzten Monate über fleißig mit anderen Wurzelwerkern Saatgut getauscht. Jetzt freu ich mich auf sooo viele spannende Sorten!

Der Wahnsinn, oder? Wohlgemerkt, das ist nicht das gesamte Wurzelwerker-Saatgut, sondern nur der Teil der noch nicht wegsortiert wurde (ich wollte für’s Foto nicht meine ganze Saatgutsammlung auseinanderpflücken).

Sooo viele liebevoll gebastelte und gestaltete Samentütchen mit handschriftlichen, ausführlichen Anleitungen.

Da kann man die Liebe zum Garten gar nicht übersehen.

Und ich hab meine zwei großen Holzkisten, die so voll mit selbst geerntetem Saatgut sind, dass sie vermutlich bald zu Knarzen beginnen und aus dem Leim gehen.

Gesammelte Werke.

Und dann noch das Saatgutaußenlager im Speisekammerregal, wo die großvolumigen Gebinde stehen: Mangold, Ringel- und Studentenblumen, Feldsalat, etc.

Aber natürlich! – hatte ich die letzten Monate über mit Blick auf die neue Gartensaison immer mal wieder ne neue Wunschsorte in den Lesezeichen abgelegt. Wie man das eben so macht.

Eigentlich hätte ich die schon gegen Jahresende bestellen können, aber da war ich noch im „vielleicht lässt du die doch lieber, hast ja schon genug Zeuch!„-Modus. Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich nie.

Da waren aber viele Paprika & Chilisorten dabei, die jetzt im Januar langsam vorgezogen werden könnten. Und irgendwie hab ich, nachdem ich die letzten Jahre immer mehr Tomatensorten probiert hatte, jetzt die Paprika und milden Chilisorten für mich entdeckt: Die Neugier ist einfach nicht mehr ignorieren weg-zu-prokrastinieren, oder irgendwie sonst in den Griff zu kriegen. Einige Wurzelwerker haben schon im Dezember begonnen, ihre Paprika und Chili vorzuziehen, und jetzt isses Mitte Januar – wenn nicht jetzt, dann nie, zumindest diese Saison nich.

Also habsch meinen Wunschzettel unter Aufbietung aller verfügbaren Willenskraft nochmal dezimiert und nur die alller-aller-allerdringendsten Wünsche …plus ein paar andere Sachen, die mich unerwartet angefallen haben… ähm.

Die Bestellung beim Samenfritze:

samenfritze.de

Und weil’s so schön war, gleich noch bei der Chilifee:

chilifee.de

Na gut, dann kommen jetzt eben nochmal 7 Paprika/Chilisorten und diverser Beifang (Tomaten, Gurken, Radieschen, Lauchzwiebeln…) dazu. Irgendwo wird sich schon noch Platz finden. Ihr kennt das. Oder? (c;

Erwähnte ich, dass die Lesezeichen-Ordner mit den Wünschen aus den Vorjahren auch noch im Browser existieren? Und dass die natürlich nicht komplett „abgearbeitet“ wurden und da theoretisch auch noch tolles Zeuch drinne ist? Gucke ich dort rein? Ich bin doch nicht blöd!

Mir ist übrigens bewusst, dass das massive Luxusprobleme sind – nicht dass jemand mein „mimimi!“ ernst nimmt. (c;

Kommentar verfassen