Erdbeeren in der Kartoffelpyramide, Bohnen auf der Terrasse

Erdbeeren in der Kartoffelpyramide, Bohnen auf der Terrasse

Man soll ja im Titel nicht gleich verraten, worum es im Text geht. Aber diesmal spoilere ich euch einfach mal. Wer sich für Erdbeeren, Kartoffelpyramiden und Prunkbohnen nicht die Bohne interessiert, der kann sich die Lesezeit sparen. Tschüß, macht’s gut und danke fürs Vorbeigucken. … Ernsthaft jetze: Hier gibt’s nüscht nennenswert Neues zu berichten, nur trivialen Gärtner-Alltag. Gehen Sie weiter, es gibt nichts zu sehen. […]

Lesen! Kommentieren!

Braunfäule und kein Ende …oder doch?

Braunfäule und kein Ende …oder doch?

Wie befürchtet sind die Sibirischen Birnchen im großen Gemüsebeet ebenfalls befallen. Hmpf. Ja klar, die Tomaten sind auch einfach viel zu dicht gepflanzt. Und weil links und rechts von denen alles ebenfalls wuchert… ich hätte da gar keine Chance gehabt, die zu beernten, ohne da jedes Mal irgendwas zu zerlatschen. Lesson learned: Tomaten kommen nicht mehr ins Gemüsebeet, auch keine Freilandsorten. Jetzt muss ich mir […]

Lesen! 3 Kommentare

Noch mehr Braunfäule: Schrecken ohne Ende?

Noch mehr Braunfäule: Schrecken ohne Ende?

Eigentlich hatte ich nicht vor, das Sprichwort aus dem Titel des letzten Artikels zu vollenden. Mir ist auch gerade nicht nach Metaphern. So gar nicht. Ich bin nur noch müde und traurig. Lieber wäre ich stinksauer. Aber auf wen soll ich sauer sein, wenn ich meinem mühsam gezogenem, hochgepäppeltem, gehegten und geplegtem Lieblingsgemüse beim Braunfaulen zugucken muss? Das hier ist alles, was von den drei […]

Lesen! 2 Kommentare

Weidenwasser-Experiment, Teil 3 – oder: Ende mit Schrecken

Weidenwasser-Experiment, Teil 3 – oder: Ende mit Schrecken

Irgendwie ist das nicht mein Gartenjahr. Jedenfalls bisher. Erst zu kalt, dann zu nass. Aber wem sag ich das. Im Angesicht der Hochwasserkatastrophe im Westen der Republik traue ich mich kaum zu jammern, aber trotzdem… alles Mist irgendwie. Gut, das bezieht sich jetzt hauptsächlich auf Kartoffeln und Tomaten, anderes Zeug wächst ganz gut. Die Möhren sind dieses Jahr fast ein Komplettausfall bisher, aber dafür kommen […]

Lesen! 2 Kommentare

Tomaten: Erntevorfreude und Gärtnerfehler

Tomaten: Erntevorfreude und Gärtnerfehler

Na, sind eure Tomaten schon erntereif…? Meine nicht. Aber! Sie sind kurz davor. Soooo kurz. Ich bin wie immer kurz vor den ersten Tomaten schon ganz hibbelig und kanns kaum erwarten… Also knipse ich was das Zeug hält. Nein, nicht Ausgeizen. Fotos. Das hilft meistens zuverlässig gegen brummsche Hibbeligkeit, wenigstens ein bisschen. Dieses Jahr ist ja alles im Garten ca. einen Monat hinterher, gefühlt jedenfalls. […]

Lesen! Kommentieren!

Weidenwasser-Experiment, Teil 2 – oder: The Big Rauspflanzening

Weidenwasser-Experiment, Teil 2 – oder: The Big Rauspflanzening

Neues von den Laborratt… ich meine, den Mysterytomaten! (c: Ihr wisst schon: Die, von denen ich nichtmal – noch nicht – weiß, welche Sorten das sind. Nicht weil ich nicht richtig beschriftet hätte, sondern weil ich statt Anzuchterde vielfach einfach nur Kompost verwendet habe, und da kamen spontan ca. 2 Dutzend sehr vitale Tomatenpflanzen raus, mit denen keiner gerechnet hatte: Die sind jetzt zwar noch […]

Lesen! 2 Kommentare

Endlich die Tomaten abhärten

Endlich die Tomaten abhärten

Das alljährliche Abhärten der Tomaten ist genauso brummsche Gartentradition geworden wie die Anzucht im Frühjahr. Aber dieses Jahr hakt es hier gewaltig: Ich hab mit ca. 55 Pflanzen einfach viel zuviele, um die täglich raus- und wieder rein zu räumen. Die stehen ja alle in 5L-Eimern, und weil die so gagelig sind vom vielen Drinnerumhängen, kann ich bei den wenigsten in jede Hand einen Eimer […]

Lesen! 1 Kommentar

Weidenwasser und Mysterytomaten

Weidenwasser und Mysterytomaten

Dass man Tomaten über das Bewurzeln von Geiztrieben vermehren kann, war mir bis letztes Jahr komplett neu. Ich hatte beim Ausgeizen spontan die Idee, und es hat erstaunlich gut geklappt. Wir sprachen darüber, siehe hier. Kürzlich stieß ich auf etwas, das sich „Weidenwasser“ nennt, und das wohl Stecklingen beim Bewurzeln helfen soll. Auch hier: Komplettes Neuland. Nie davon gehört. Klingt furchtbar interessant. Kurze Onlinerecherche ergibt: […]

Lesen! 1 Kommentar

Tomaten vorziehen

Tomaten vorziehen

…mal wieder was mit Tomaten. 😉 Über Aussaat, Pikieren und das erste Umtopfen von Tomaten habsch mich ja schon hier erschöpfend ausgelassen, das zweite und letzte Umtopfen in die großen Fünflitereimer am 23. April hatte ich im Osterrundgang abgehandelt. Wer’s noch nicht gelesen hat: Marsch anclicken und lesen, dann seid ihr im Bilde und der Traffic des Blogs käme endlich ein bisschen in die Gänge. […]

Lesen! 3 Kommentare

Gartenrundgang im April

Gartenrundgang im April
Lesen! 1 Kommentar