Bautagebuch, Kapitel 12: Winterfest!

Bautagebuch, Kapitel 12: Winterfest!

…gut, noch nicht ganz winterfest, aber so’n bissel Nachtfrost ist jetzt hoffentlich drin, ohne dass mir die Physalis erfrieren. We’ll see. Aber von vorn. Wir hatten jetzt schon ein paar leichte Nachtfröste mit morgens verreiften Wiesen. Also drängt die Zeit jetzt. Ne Tür rein, das Oberlicht verschließen, die Öffnungen unter dem Wellplattendach schließen: In dieser Reihenfolge sollte man das vernünftigerweise machen. Oder halt genau andersrum… […]

Happy Halloween, oder: Die brummschen Hauswächter

Happy Halloween, oder: Die brummschen Hauswächter

Happy Halloween, y’all! (c: Ich bin ja sonst nich so für diesen neumodschen Quatsch, aber Halloween… dafür habsch irgendwie ne Schwäche. Im Sommer 2020 hab ich beispielsweise ein halbes Dutzend Gruselsteine gemacht, die seitdem als Hauswächter rund um die Haustür liegen. Kindisch? Aber sicher! Hindert mich das? Never! Bisher haben wir keine mit Herzinfarkt zusammengebrochenen Postboten gefunden, daher kann’s nicht allzu schlimm sein. But still… […]

Weg mit dem Rand, oder: Die Aufrechten Achtzehn bekommen einen Rahmen

Weg mit dem Rand, oder: Die Aufrechten Achtzehn bekommen einen Rahmen

Ich so, neulich: „Oben kommen noch Rahmen auf die Kübelränder, damit man später mal das schwarze Plastik nicht mehr sieht. Aber das hat jetzt Zeit. Das Wichtigste ist durch, und außerdem muss ich endlich am Gartenhausfundament weiterwerkeln. Die Wichtel waren nämlich, wenn ich ehrlich bin, ein willkommener Anlass zum Prokrastinieren. Punktfundamente machen nämlich weitaus weniger Spaß als Wichtel.“ DerBrumme, neulich Das Fundament ist fertig, die […]

Wie die Aufrechten Achtzehn häßliche Maurerkübel verschönern

Wie die Aufrechten Achtzehn häßliche Maurerkübel verschönern

Ich bin ein sauschlechter Dramaturg. Ehrlich. Wenn man jemandem etwas Tolles zeigen will, sollte man für den maximalen Effekt damit warten, bis es fertig ist. Dazu gehört halt Geduld. Enthüllt man das Werk unvollendet, nimmt man dem dramaturgischen Effekt die Wucht, das „Wow!“. Habe ich also Geduld? Nö. Jedenfalls nicht genügend. Worum gehts? Ich will die Tomaten auf der Terrasse dieses Jahr nicht nur in […]

Osterdeko, verspätet

Osterdeko, verspätet

…ja ich weiß schon: Ne Bastelanleitung für Osterdeko käme jetzt reichlich spät. Darum gibt’s auch keine, jedenfalls jetzt nich. Ich will nämlich nicht daran schuld sein, dass ihr der geballten Inspiration erliegt und euch spontan zu Ostern in die Werkstatt zurückzieht, während sich der Rest der Familie einsam und leise in den Schlaf weint. (c; Was es aber gibt, ist ne kleine „Best of Brummsche […]

Lichtenberg & Leucht-Epoxy

Lichtenberg & Leucht-Epoxy

…schade, ein griffigerer Titel ist mir nicht eingefallen. Hmpf. In einem sonntäglichen Meinungsaustausch mit einem Freund, wie man die Kohle in den lichtenberggeblitzdingsbumsten Holz wohl am besten versiegeln kann, kamen wir schnell auf Epoxidharz. Aber wenn schon Harz, dann will ich auch gleich Leuchtpigmente drin haben, damit die Blitze im Dunkeln leicht glühen. Ich hatte 2017 und ’18 ne ziemlich produktive Epoxidharzexperimentierphase, seitdem ist es […]

Hochbeet mit Frühbeet-Kasten

Hochbeet mit Frühbeet-Kasten

Weil der Frühling in den Startlöchern steht und die sich derzeit die Mehrheit meiner geneigten Leserschaft aus einer Gartengruppe rekrutiert, heute mal – jahreszeitlich passend – was aus der Konserve: Ich hab letztes Jahr Mitte April ein kleines Kastenbeet gebaut, kurze Zeit später kam ein Frühbeetkasten-Upgrade dazu, und als es warm genug war und letzterer nicht mehr benötigt wurde, habe ich ihn wieder runter genommen […]

Kreativ aber häßlich, oder: die Gedemütigte Gießkanne

Kreativ aber häßlich, oder: die Gedemütigte Gießkanne

Kennt ihr das? Ihr habt irgendwo ne Baustelle, die seit gefühlten Ewigkeiten auf der to-do Liste steht. Immer wieder vergessen, ignoriert, aufgeschoben. Und irgendwann packt es euch und ihr wollt da nen Haken dran setzen. Jetzt, sofort. Egal was in dem Moment sonst noch alles so ansteht, die Baustelle rüpelt sich auf der to-do Liste ganz nach oben auf Platz Eins. Nichts anderes ist jetzt […]

Das Diagonalbeet

Das Diagonalbeet

In Anlehnung an die bekannten und verbreiteten Vertikalbeete nenne ich dieses hier ein „Diagonalbeet“. Vertikalbeete gibts ja wie Sand am Meer, und Vertical Gardening ist seit Jahren ein Trend. Google findet unter „Diagonalbeet“ nüscht Vernünftiges, also gibts das zumindest online auchnicht unter diesem Begriff. Ich behaupte mal, das habe ich gerade erfunden. Also zumindest den Begriff. Nachdem ich mit „Brennholzverleih“ schon nicht der Erste war, […]

Lichtenberg: Wie alles begann

Lichtenberg: Wie alles begann

Eigentlich hätte man (read: ich) mit den Anfang anfangen sollen. Eigentlich. Anstatt die neuesten lichtengebergten Stücke zu zeigen, hätte ich mich auch erstmal darüber auslassen können, was Lichtenberg Holzbrennen eigentlich ist, wie das geht und wie man (read: ich) so ein Gerät baut. Also hole ich das hier nach, sort of. Das Folgende hab ich Mitte Februar zusammengetippt: Ich kann mir jetzt vorstellen, wie sich […]